Begriffserklärung


Hier finden Sie Begriffe und Fachwörter erklärt:

  1. Was ist eine Domain?
  2. Was ist ein Registrar/Provider?
  3. Wie kann ich den Provider wechseln?
  4. Was bedeutet "7/24"?
  5. Was bedeutet "Abrufvolumen/Traffic" und "Fair Use"?
  6. Wie wird bestellt, bezahlt und geliefert?

 


Was ist eine Domain?

Computer brauchen zur Kommunikation im Internet einen bestimmten Zahlencode, die sogenannte IP-Adresse ("Internet Protocol Adress").
Die IP-Adresse ist eine Kombination von vier Zahlen zwischen 0 und 255, die durch Punkte getrennt sind (z.B. 192.165.111.50).
Für den Internetanwender sind IP-Adressen jedoch nicht einfach zu benutzen.
Sie sind schwer zu merken und ermöglichen keinerlei gedankliche Verbindung zu den angebotenen Leistungen und Mail-Adressen im Internet.
Deshalb wurde das System der Domain-Namen entwickelt.

Dieser komplizierte Zahlencode wird mit einem Namen übersetzt (für die IP-Adresse 192.165.111.50 z.B. www.beispiel.at).
Man benötigt eine Domain sowohl um Informationen und Services im Internet über einfache Adressen bereitzustellen, als auch um Informationen und Services zu finden.
Die Wahl des Domain-Namens kann mitentscheidend über den Erfolg oder Misserfolg des Internetauftritts sein.

Eine Domain ist meist Ausgangspunkt mehrerer Anwendungsbereiche, z.B. für:

  • eine Mail Adresse: name@beispiel.at
  • eine Homepage-Adresse (URL=Unified Resource Locator): www.beispiel.at

Jede Domain führt zu einem bestimmten Angebot im Internet. Deshalb muss diese weltweit einzigartig bleiben. Eine große Bedeutung kommt daher den Registrierungsstellen der Domains zu. Sie sorgen für die Sicherheit und Verfügbarkeit der einzelnen Domains.

    Top
 

Was ist ein Registrar/Provider?

Ein Registrar/Provider ist ein Gewerbebetreiber, der bestimmte Internet-Dienste anbietet.

Für die Registrierung einer Domain stellt der Registrar/Provider die dafür notwendigen (2) Nameserver, sowie weitere Services zur Verfügung, wofür dem Domain-Inhaber bestimmte Gebühren verrechnet werden.
Typischerweise wird die Registrierung einer Domain vom Registrar/Provider durchgeführt, der dies als Serviceleistung anbietet. Folglich werden die Kosten der Registrierungsstelle(n) für die Registrierung bzw. die Verwaltung der Domain zu entrichten sind, direkt über den Registrar/Provider verrechnet.
Durch die Registrierung einer Domain entsteht zwischen dem Domain-Inhaber (= Sie) und der Registrierungsstelle eine Geschäftsbeziehung, auch wenn die Beantragung einer Domain durch den Registrar/Provider abgewickelt wird.

    Top
 

Wie kann ich den Provider wechseln?

Wenn Sie mit Ihrer Domain zu uns wecheseln wollen - Providerwechsel - haben wir das für Sie sehr einfach geregelt.
Auf unserer Seite  Providerwechsel finden Sie alles was dazu erforderlich ist.

    Top
 

Was bedeutet "7/24"?

In der Regel ist damit gemeint, daß - z.B.: ein Service, Dienst, usw. - an 7 Tagen in der Woche jeweils 24 Stunden am Tag verfügbar ist. - In anderen Worten: "immer".
Anm.: Alternativ wird auch "24/7" geschrieben - es ist das selbe gemeint.

    Top
 

Was bedeutet "Abrufvolumen/Traffic" und "Fair Use"?

Unter "Abrufvolumen/Traffic" verstehen wir jene Datenmenge, die von einem Server abgerufen wird.

Unter "Fair Use" verstehen wir, daß der Kunde seine Inhalte so erstellt, daß das jeweilig vereinbarte Abrufvolumen nicht überschritten wird. Wobei wir eine fallweise geringfügige Überschreitung tolerieren.

Richtsatz:
Ein "normaler" Hostingkunde verbraucht durchschnittlich 100 MB Datentransfer/Monat.
Viele Kunden verbrauchen aber nur 5 - 20 MB.
Vorallem Anbieter von Musikdownloads und Anbieter pornografischen Inhalts benötigen sehr viel Datentransfer, letztere sind auch gemäß unseren AGB für Hostingangebote ausgeschlossen.

    Top
 

Wie wird bestellt, bezahlt und geliefert?

Ihre Bestellung geben Sie am einfachsten übers Internet - mit unseren jeweiligen Bestellformularen - bekannt.
Wenn Sie sich gar nicht zurecht finden, können Sie uns auch über unsere Kontaktformular informieren.

Die Bezahlung von Web-Diensten hat grundsätzlich vor Einrichtung, Registrierung bzw. Lieferung zu erfolgen.
Sie können Ihre Rechnung - die wir Ihnen per Mail senden - mit Telebanking-Überweisung, Zahlschein (nur in Österreich) oder moneybookers.com begleichen.
Bei uns brauchen Sie KEINE Kreditkarte!

Wir liefern die gewünschten Dienstleistungen - nach Verfügbarkeit - nach Zahlungseingang.
Über den Verlauf werden Sie per Mail informiert.

    Top
 

 

Top